• Carina Iten

7 Tipps wie du deine Energie schützen kannst

Aktualisiert: 3. Nov 2020




In den letzten Monaten habe ich in meinem Umfeld immer von den starken Energie im Oktober & November gesprochen, irgendwie wollte ich alle sanft darauf vorbereiten – doch eigentlich war die Person, die ich am meisten hätte vorbereiten sollen, ich selbst.

Ich nehme die Energien momentan so stark wahr wie noch nie in diesem verrückten Jahr und ich muss extrem achtsam mit mir sein, um in meiner Balance zu bleiben, um meine Energie zu schützen und mich nicht in die negativ Spirale des Aussenwelt mitreissen zu lassen.

Das sind 6 Tipps, die ich momentan nutze, um bei mir und in meiner Kraft zu bleiben:


1. Achtsame Morgenroutine

Ich bin ein grosser Fan einer Morgenroutine – auch wenn ich weiss, dass das nicht für alle funktioniert. Aber besonders in emotional aufwühlenden und stressigen Phasen ist es sehr wichtig morgens bereits die Energie für den Tag vorzugeben. Meine Morgenroutine besteht zurzeit aus Yoga, Meditation und Journaling. Dazu zünde ich eine Kerze an und trinke in Ruhe eine Tasse Tee bevor ich mich an den PC setze.


2. Nutze einen Duftdiffuser

Ich liebe meinen Duftdiffuser und wähle am liebsten Zitrus-Öl, diese wirken stimmungsaufhellend.


3. Happy-Playlist

Ich habe eine Happy-Playlist und momentan wird sie öfters am Tag abgespielt und ich tanze. Super um Emotionen loszulassen.


4. Umgib dich mit liebevollen Menschen und meide Energie-Vampire

Durch Home-Office und Post-Quarantäne hat sich mein Zirkel an Menschen, die ich regelmässig sehe, extrem eingeschränkt. Ich achte noch mehr, dass ich mich nur mit Menschen treffen, die mir gut tun, die positive Energie versprühen und mich erfüllen.


5. Geh in die Natur

Seit ich wieder im Home-Office bin und die Mittagspause nicht mit Kolleg*innen verbringen kann, nutze ich die Zeit und gehe in die Natur und fühle mich danach immer wie aufgetankt.

6. Achte auf deine Gedanken

Wenn du dich wieder in einer negativem Self-Talk befindest – sag bewusst Stop und ändere die Energie indem du z.B. deinen Fokus auf Dinge lenkst, für die du dankbar bist oder indem du Musik anmachst und alles weg tanzt.


7. Räuchern

Reinige die Energie in deiner Wohnung regelmässig mit weissem Salbei (nicht wenn du schwanger bist), Rosmarin, Lavendel oder Palo Santo und fülle die Räume mit einer neuen Intention wie Harmonie, Liebe oder Licht.


We are in this together!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen